Ein Tag. Eine Stadt. Ein „Mister X“.

ScotlandYard: „Mister X“ nach 2 Jahren zum 2ten Mal in Frankfurt am Main 2x gefangen. Für Samstag, den 19. September 2015 hatte das Jugendmitarbeitergremium (JuMiG) des Kirchenbezirkes Hessen-Süd nach Frankfurt (Main) eingeladen. Dort sollte unter dem Titel „ScotlandYard“ für Jugendliche in Kleingruppen die Suche nach „Mister X“ stattfinden. Nach einführenden Spielerklärungen, machten sich die insgesamt etwa 40 Jugendlichen – ausgerüstet mit einem Lunchpaket, einem speziell angepassten Streckenplan und einem Tagesticket – in Kleingruppen von je fünf bis sechs Personen auf die Suche nach „Mister X“. Dabei hatten die Kleingruppen die Aufgabe, eine als „Mister X“ bezeichnete Gruppe zu finden. Hierfür kommunizierten die Gruppen über ihre Handys untereinander und erhielten in regelmäßigen Abständen Hinweise auf den aktuellen Standort von „Mister X“ aus der Zentrale. Als Fortbewegungsmittel durften lediglich S-, U- und Straßenbahn in der Frankfurter Innenstadt genutzt werden, wobei bestimmte Haltestellen für die Teilnehmer allerdings „gesperrt“ waren. Nachdem die Gruppe „Der Pinguin“ durch die „Gruppe 3“ gefasst wurde, übernahm diese die Identität des „Mister X“ bis wiederum die Gruppe „Frankfurt“ sie ergreifen konnte. Im Anschluss an eine Getränke-, Keks- und Kuchenstärkung endete die offizielle Veranstaltung in der Kirche der Trinitatisgemeinde mit einem Reisesegen. Danach hielten sich aber noch einige Zeit Jugendliche in den Gemeinderäumen auf – redeten, spielten und sangen gemeinsam. Im Rückblick zogen sowohl Veranstalter als auch Teilnehmer ein positives Fazit dieser Veranstaltung, an der nicht nur Jugendliche aus den Kirchenbezirken Hessen-Süd und Hessen-Nord teilnahmen, sondern sogar Jugendlichen aus den SELK-Gemeinden in München, Bochum, Radevormwald und Oldenburg, sowie aus anderen Kirchen. Vorbereitet wurde der Tag – wie bereits 2013 – von einer JuMiG-Arbeitsgruppe, der Lydia Fink (Wiesbaden) und Bernhard Daniel Schütze (Frankfurt/Main) angehörten. „ScotlandYard“ findet nach JuMiG-Beschluss – im jährlichen Wechsel mit einer je anderen Ein-Tages-Veranstaltung – seit 2013 alle zwei Jahre statt.
Veröffentlicht in Berichte, Veranstaltungen Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*