BJT „Spotlight – Jesus betritt die Bühne“

Vom 27 bis 29 November fand  das Bezirksjugendtreffen auch BJT genannt in Allendorf/Ulm mit 19 Teilnehehmern statt. Die Teilnehmer kammen aus Hessen/Süd und einer aus Hessen/Nord. Das Thema lautet „ Spotlight Jesus betritt die Bühne“.  Nach der Anreise und dem leckeren Abendessen konnten die BJT beginnen. Als erstes Standen auf dem Programm die Kennenleernspiele. Es gab als erstes die Aufgabe jemanden zu finden welchen man noch nicht kennt und ihn zu befragen. Danach hat jeder Teilnehmer einen Zettel gezogen wo drauf stand wie man die Person vorstellen soll z.B.: Kurzmärchen,Rezept,Kreuzworträtsel und andere. Danach folgte zu gleich noch ein Kennenleernspiel . Nach diesem Kennenlernprogramm ging es weiter mit der Andacht und es wurde zugleich in das Thema eingeführt und miteinander gesungen.Zu guter letzt stand noch das Nachtcafe an in dem man sich untereinander besser kennenlernen konnte aber auch Süßigkeiten genascht hat. Am Samstag ging es nach dem Frühstück weiter mit einer Morgenandacht und es begann die Workshophase.Es standen 2 zur Auswahl: 1."Süßer die Kassen läuten“ zum andern „ Was ist Weihnachten und dessen Bedeutung“.Im Anschluss blieb noch etwas Zeit für ein Spiel welches Zeichenspiel genannt wird.Bei dem Spiel geht es darum sich ein Zeichen auszuchen und dieses dann einer anderen Person zu senden in dem man das andere Zeichen zeigt und es mit seinem  Zeichen animmt, die Person welche in der Mitte steht soll herausfinden wo sich das Zeichen befindet. Später also in der Mittagspause konnte wir Teilnehmer Plätzchen und Chocko Crossies backen. Danach ging es weiter mit den Kreativ Workshops.Es standen wieder 2 zur Auswahl nämlich Plätzchen gestalten und zum zweiten musikalische Vorbereitung für den Gottesdienst während dieser Phase herrschte Weihnachtstimmung.Nach einer weiteren Andacht war es  Zeit für einen abendlichen Spaziergang zum Lichterfest.Danach haben wir gemeinsam den Film:Aschenbrödel und die 3 goldenen Haselnüsse“ angeschaut und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Am Sonntag sind wir gemeinsam zum Gottesdienst gegangen, welchen wir Teilnehmer zusammen mit Bezirksjugendpfarrer Theo Höhn gestaltet haben. Während des Gottesdienstes haben wir verschiedene Lieder gegsungen wie z.B.: Groß ist unser Gott, Shine Jesus Shine,Macht Hoch die Tür aber auch andere. Danach blieb noch etwas Zeit bis zum Mittagesssen und wir haben wieder das Zeichenspiel gespielt, welches uns viel Spaß gemacht hat . Danach schmackhaft Chilli Con Cane und andere  Leckereien gegessen.Zum Abschluss der Bezirksjugendtage haben wir uns gegeinseitig mit netten Worten veabschiedet und es ging auf den Heimweg. Zum Schluss muss ich noch sagen das auf den BJT der Spaß  nicht zu kurz kommt ! Natürlich bedanken wir uns noch bei den Jugendlichen und der Gemeinde Allendorf/Ulm für das Leckere essen und die Organisation.   Bericht von Kristina Quiring
Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*